Frauenchor Cantabile Hattersheim am Main

Konstantin Karklisiyski

 

Konstantin Karklisiyski, geboren in Bulgarien, spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello und studierte später das Instrument an der Musikhochschule in Sofia/Bulgarien.

Nach dem Besuch der Hochschule für Musik in Sofia, wo er ebenfalls das Diplom als Kapellmeister und als Chordirigent ablegte, führte ihn sein Weg nach Leipzig. An der Hochschule für Musik belegte er ein Aufbaustudium für Kapellmeister. An der Hochschule für Musik und darstellende Künste in Frankfurt folgte ein weiteres Diplom als Chorleiter.

 Als Cellist spielte Konstantin Karklisiyski auf zahlreichen Konzerten, in Darmstadt, Leipzig, Sofia, Bad Homburg, Hanau und Frankfurt. Bei den internationalen Wettbewerben für deutsche und österreichische Musik in Burgas (Bulgarien) war er mehrmals Preisträger. 2007 spielte er mit einem Streichtrio  im Opernhaus Mannheim bei der Uraufführung von "Eudialyt" von Volker Straub. Zusätzlich zur Ausbildung zum Kapellmeister besuchte er mehrere Meisterkurse mit bedeutenden Dirigenten wie Fabio Luisi (Chefdirigent der Wiener Symphoniker), Roman  Koffman (Chefdirigent des Beethoven Orchesters Bonn), T. Lehman u.a..

Neben dem Frauenchor Cantabile dirigiert Konstantin Karklisiyski noch weitere Chöre im Rhein-Main-Gebiet, die Chöre des GV Germania 1857 Raunheim, den gemischten Chor der Adventgemeinde Frankfurt, den Chor der Frankfurter- Fleischer-Frauen, sowie den MGV Mozart Trebur. Ausserdem gibt er Unterricht im Cellospiel.

Mit unserem Chor errang er im Mai 2011 im Rahmen des Dehrner Chorfestival  beim Dirigentenpreis den 2. Platz und im Mai 2017 beim Harmoniefestival in Lindenholzhausen den Dirigentenpreis.

 

 

Frauenchor Cantabile  |  vorstand@frauenchor-cantabile.de / 06190 - 5068